Switch ist auch hinüber

Erst begab sich vor ein paar tagen mein junger Monitor (siehe Beitrag SyncMaster’s Balken / auf die Abholung warte ich übrigens immer noch) auf um sich langsam in die ewigen Jagdründe zu verabschieden und nun ist ihm mein kleiner 8 Port Switch zuvorgekommen indem er gestern für immer tschüss sagte.

Das sich der Switch sich verabschiedet deutete sich schon länger an. Obwohl nur 2-3 der 8  Ports belegt waren gab er nach ein paar Minuten Betriebsdauer immer eine Lichtershow von sich, in der meistens alle LEDs (auch die der unbenutzten Ports!) blinkten wie es ihnen beliebte. Das Steckernetzteil wurde seither auch immer sehr heiß und wurde darum mit einem USB Ventilator gekühlt. 😉

Aber er funktionierte, bis gestern, weiterhin ohne irgendwelche Probleme was den Datenverkehr anbelangt.

Gestern dann war nach dem hochfahren des PCs keine Netzwerkverbindung vorhanden ❓ und ein Blick auf den Switch lies auch klar werden ❗ was dafür verantwortlich war. Nach dem anschalten leuchteten die entsprechenden LEDs ganz kurz, in der Zeit konnte der PC auch eine Netzwerkverbindung aufbauen, um Sekunden später aus zu gehen und die Netzwerkverbindungen waren natürlich allesamt weg. 😉

Tja wenn das kein Glück ist, fehlt noch Gerät nummer drei, dann stimmt es wieder…

Ach ja es handelte sich um einen D-Link DES-1008D [Revision D1] und jetzt arbeitet wieder mein alter 8 Port Hub von Trust im Netzwerk, manchmal lohnt es sich halt doch seine alte Hardware nicht zu verkaufen. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Hardware veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.