Fahndung nach Mördern läuft

Nach der anfänglichen Verwirrung und dem gestrigen Schock ist die Polizei allem Anschein nach nur etwas vorangekommen.

So konnte die Polizei unter anderem bekannt geben, dass sie von mindestens zwei Tätern ausgehen. Dies wird untermauert von den Kugeln, welche aus zwei verschiedenen Waffen abgegeben wurden.

Heilbronn und Umgebung ist immer noch schockiert von dem brutalen Mord an der 22 jährigen Polizistin. Die behandelnden Ärzte, des 24 jährigen Polizisten, kämpfen weiterhin um sein Leben.

Wie u. a. n-tv berichtet, wurde die Druckerei der Tageszeitung „Heilbronner Stimme“ und das Zentrum von RegioMail in der Austraße durchsucht. Anscheinend hatte sich ein Verdächtiger von einem Taxi dort abliefern lassen.

Update: 16:32
Wie im SWR3 gerade zu hören war, ist der durch einen Kopfschuss schwer verletzte Polizist mittlerweile außer Lebensgefahr, dennoch ist sein Zustand immer noch kritisch.

Quellen & Links zu diesem Thema:

SWR3 – SWR3.de

n-tv – Polizistenmord in Heilbronn – SoKo ermittelt
N24 – Fahndung nach Polizistenmördern: Zweites Opfer im Koma
Stern.de – Polizistenmord von Heilbronn – Polizei sucht nach zwei Tätern

Heilbronner Stimme – Heilbronner Stimme
Polizeidirektion heilbronn – Polizeidirektion Heilbronn

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.