Anrufbeantwortermuffel

Eine Telefonanlage welche Anrufer ohne Rufnummernübermittlung gleich an den Anrufbeantworter weiterleitet ist schon etwas Feines. Keine Telemarketingfirmen mehr die versuchen einem Ungewolltes anzudrehen, keine Scherzbolde mehr die sowieso auflegen.

Witzig finde ich Zeiten, wo erst auf der einen Rufnummer ein Anruf an den Anrufbeantworter weitergeleitet wird, dabei hinterlässt der Anrufende natürlich keine Nachricht (weil er damit überfordert wäre 😉 ). Sekunden später dasselbe Spielchen auf der gewerblichen Rufnummer, wieder ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Und, weil der anrufende ja [Ironie an] so intelligent ist [Ironie aus] probiert er es gleich danach noch auf der Faxnummer um festzustellen – ups da piepst es ja …

Zwischendurch würde mich schon mal interessieren, wer da dahinter steckt denn so ein Verhalten finde ich äußerst amüsant. 😉

Dasselbe mit Unbekannten welche mehrmals am Tag versuchen einen zu erreichen, aber es nicht hinbekommen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

Kein „Hallo ich bin es, ruf bitte zurück“, nein gar nichts. Lieber schmeißen diejenigen immer wieder ihr Geld zum Fenster raus um den immer gleichen Spruch des Anrufbeantworters zu höheren, einfach faszinierend! 😀

Ich muss zugeben, Anrufbeantworter mag ich auch nicht, aber dennoch kann ich eine Nachricht hinterlassen. Es kann doch nicht zu viel verlangt sein, wenn man seinen Namen und ggf. seine Telefonnummer hinterlässt, um dann zurückgerufen zu werden.

Also ihr Anrufbeantwortermuffel da draußen, denkt immer daran das ein Anrufbeantworter dazu da ist eine Nachricht an den Besitzer weiterzuleiten. Denn Hellseher sind, davon gehe ich mal aus, die wenigsten um zu wissen wer da was wollte. 😉
Und es könnte auch immer jemand sein, der Anrufe ohne Rufnummern grundsätzlich zum Anrufbeantworter umleitet, so jemanden werdet ihr dann also ohne Rufnummernübermittlung sicherlich nie erreichen. 😀

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.