Selbstzerfleischung ist Gegners Liebling

Eines vorweg: Ich spiele lange genug, sowohl aufseiten der Allianz wie auch auf der, der Horde und dieses gilt allgemein für alle Server. Egal welche Fraktion oder Klasse, erlebt habe ich so was schon auf jeder Seite und mit unterschiedlichen Charakteren …

Gerade wieder war ich als kleiner Magier in der Kriegshymnenschlucht und wollte mit meinem Mitstreitern der Gegenseite eine Flagge nach der anderen stehlen.
Aber es kam mal wieder, wie es musste, da war mal wieder Kollege im Team, der alles besser wusste.

Erst durfte man sich annörgeln lassen, dass man hier mit 14 ja nichts zu suchen hätte und zum Schluss durfte man sich noch auslachen lassen. Wohlgemerkt von einem Mitspieler der eigenen Fraktion und nicht von einem Gegner. Selber war er 18 und fühlte sich wie ein Schurke, nur abgesehen von seiner Klappe brachte er nicht mal einen Todesstoß zustande.

Und wie so oft konnte die gegnerische Fraktion diese Selbstzerfleischung ausnutzen, um 3 zu 0 zu gewinnen, weil die eigene Fraktion mal wieder nichts besseres zu tun hatte als auf sich selber loszugehen. Die Gegner fanden so einen, nicht zusammenspielenden Haufen vor, anstelle gut agierende Feinde.

Immer wieder sind hier Großmäuler unterwegs die lieber gegen andere wettern:
Sie es das ihnen nicht passt, wie groß man ist, oder man ja falsche Talente nutzen würde, oder denen es wichtiger ist sich darüber auszulassen, welche Kleidung man trägt. Hauptsache man kann stänkern, anstelle zu spielen, meckern anstelle zusammenzuhalten, beleidigen anstelle zu helfen.

An diese Spieler mal ein großes WoW – ihr müsst euch dabei so großartig vorkommen, dass euch dieses wichtiger ist als das eigentliche Spiel, klasse Leistung. Das einzigste gute daran, die gegnerische Fraktion kann sich über so eine Dummheit nur amüsieren.

Da lobe ich mir ein Spiel, mit einem anderen Charakter, vor einigen Tage:
Arathibecken als gut ausgerüsteter 29er mit Mitstreitern, wo keiner kleiner als 27 war, gegen Gegner ab Level 22. Diese spielten so gut das dort die großen Mitspieler sich vor die kleinen (hauptsächlich Magieklassen) stellten und diese vor uns beschützen. Dabei gelang es kaum an die [Ironie an] so schwachen kleinen [Ironie aus] heranzukommen, da ihre großen Kollegen sie so gut blockten.
Dieses Spiel letzte Woche, zeigte mal wieder das es spitze funktionieren kann mit einem sehr gemischten Team etwas zu erreichen.

Ihr Meckerer und Nörgler da draußen solltet euch lieber auf das Zusammenspiel konzentrieren, anstelle im eigenen Team zu räubern und Unruhe zu stiften. Nicht umsonst gibt es die die Gruppen (10-19, 20-29, 30-39, 40-49, 50-59, 60-69, 70), dabei hat sich Blizzard schon etwas gedacht. Und wenn man richtig zusammenspielt, funktioniert das selbst mit kleineren Mitspielern einwandfrei.
Begreift doch einfach das ihr mit diesen Beleidigungen nichts gutmacht, sondern nur der jeweils eigenen Fraktion schadet und die Gegner sich über so einen Umstand nur freuen können.

Und denkt bitte das nächste Mal nach, bevor ihr anderen Mitspielern Beleidigungen an den Kopf werft oder ihnen zu verstehen gebt das sie hier nichts zu suchen haben. Nicht gegen eigenen Mitspieler soll gekämpft werden, sondern gegen das gegnerischen Team!

Dieser Beitrag wurde unter World of Warcraft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.